Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Technologie

Unsere Mitarbeiter decken ein sehr breites Spektrum an Technologien ab – dazu zählen die Entwicklung von reinen Oberflächen, Thin- und Rich-Clients auf allen gängigen Plattformen (im Wesentlichen Windows, Unix, Android, iOS), sowie die Entwicklung von Middleware- und Backend-Systemen bis hin zu kompletten Bestandssystemen und auch Legacy- und Refactoring-Bereich (hauptsächlich Windows, Unix, AIX, HP, MVS). Dabei bedienen wir uns der Programmier-, Scripting- oder Beschreibungssprache, welche  für den Kunden für eine optimale Lösung relevant ist. Hauptsächlich sind dies Java, .Net, C/C++ und PL/1 – und eine große Vielzahl weiterer Sprachen.

Neben diesen Plattform-Technologien sind wir mit kommerziellen und Open-Source-Lösungen vertraut. Dazu zählen die üblichen Datenbank-Systeme (DN/2, Oracle, MySQL, und weitere), sowie Versionsverwaltungs-Systeme (beispielsweise Confluence, CVS, SVN, GIT), Web-Application-Server (z.B. Websphere, Glassfish, Apache) und eine große Vielzahl an weiteren Werkzeugen, die durchaus signifikante Anteile an unseren Projekterfolgen haben können, wie z.B. Anforderungsmanagement-/ Bugtracking-systeme (etwa Jira, Mantis, Bugzilla).

In unseren internen Entwicklungen ist unser technologischer Schwerpunkt Java mit Eclipse RCP und SWT, doch setzen wir natürlich auch intern bedarfsgerecht viele andere Sprachen und Hilfsmittel ein.

Durch unsere sehr breite Aufstellung ist es uns leicht möglich, neue Technologien zu erschließen und für unsere Kunden nutzbringend und professionell einzusetzen.